I am tough enough

10.000m in nur einer Einheit - geschafft

Tough Enough
Tough Enough

Liebe Leser und Freunde des Schwimmsports,

 

was war das für ein Event - die 100x100m organisiert von SWIM am vergangenen Wochenende in Esslingen. Trotz der fehlenden wettkampflichen Herausforderungen hat mich dieses Trainings-Event an meine Grenzen gebracht.

 

Um was geht es: Es handelt sich um ein Schwimmtraining, bei dem 10.000m geschwommen werden: 100x100m. Start ist für die "Guten" alle 2min, für die etwas langsameren alle 2:15min. Also egal wie schnell man schwimmt, man muss alle 2min losschwimmen (ich habe mir die 2min-Abgang gegönnt). Immerhin gibt es drei Pausen zum Essen/Trinken/ usw. von je 5min.

 

Start war um 17:55 Uhr, so dass inklusive der Pausen der Zieleinlauf um 21.30 Uhr gesichert war. Und ich sag euch, die 3,5h waren vielleicht lang!!!

Die Herausforderung bestand für mich darin das durchzuhalten. Denn trotz meiner beruflichen Tätigkeit am und im Wasser kam ich dieses Jahr nicht wirklich dazu viel zu schwimmen. Corona hat mich mehrfach zurückgeworfen. Außerdem bin ich nach 8-12h am bzw. im Becken oftmals froh, dann einfach frische Luft zu atmen. Und so kam es, dass ich mit etwa 40 Trainingskilometer am Samstag Abend nach Esslingen zu diesem Event gefahren bin.

Ich war in zwei Trainingseinheiten bereits jeweils 30x 100m geschwommen, und hatte das Gefühl, dass 60x 100m auch noch gehen würden. Was danach kommen würde, war dann eine Unbekannte. Außerdem hatte ich etwas Respekt vor der 50m-Bahn, denn ich hatte nur einmal wirklich auf der 50m-Bahn in dieser Saison trainiert. Und bekanntlich ist man auf der langen Bahn langsamer als auf der kurzen 25m-Bahn. Aber egal, selbst wenn ich langsamer sein sollte - so der Plan - ich habe genug Zeit bis zum nächsten Start! Angekommen musste ich feststellen, dass ein aktiver Berliner Schwimmverein mit am Start war. Die haben sich auf zwei Bahnen verteilt - ich war mit zwei Ü40ern auf der "Oldies-Bahn".

 

Dann ging es los: Die Berliner neben mir auf der Bahn konnten mich gut mitziehen, und meine angepeilte Schwimmzeit von durchschnittlich <1:30min war dann auch überhaupt kein Problem bis zu der zweiten Pause nach 45x 100ern. In dieser Pause dachte ich daran, dass ich noch nicht einmal die Hälfte habe, war aber noch super fit. Dann ging es weiter, auf den für mich vorher gedanklich schwierigsten Teil bis zur nächsten Pause nach 72x 100ern. Und was soll ich sagen - ich war vielleicht nur noch 1:28min schnell (im Vergleich zu 1:25min vorher), aber es lief ganz gut. Doch mit der letzten Pause sollte sich das ändern. Der 73. 100er war schon gefühlt doppelt so hart wie der letzte vor der Pause, doch es wurde immer härter. Wenn ich vorher circa 10s Vorsprung auf meine Mitstreiter hinter mir hatte, so schrumpfte dieser Vorsprung nun merklich, die anderen waren fitter. Das fehlende Training machte sich langsam bemerkbar und mit dem 86. 100er war der Stecker dann gezogen. Meine Schwimmzeit purzelte auf 1:31min und die Kräfte schwindeten, während meine linke Schulter anfing zu schmerzen. Die Konsequenz war, dass ich nur noch nach links atmen konnte. Naja, Kämpfen war angesagt. Ich hatte mir erhofft, dass die letzten paar 100er nach 3h nochmal etwas einfach gehen würden mit der Gewissheit, dass das Ziel nahe ist. Dem war leider nicht so, die letzten 1.000m waren elends lang und hart. 

 

Letzten Endes habe ich es natürlich geschafft und bin total happy über mein Geleistetes. Als ehemaliger Sprinter sind lange Strecken für mich kein Zuckerschlecken und doch habe ich diese Tortur auch ohne viel Training überstanden. Ja, was einmal gelernt wurde, geht so schnell nicht wieder weg :)

 

In diesem Sinne - auf zu neuen Ufern.

 

Euer Personal Swim Coach

Julian

 

 

0 Kommentare

Frohes neues Jahr - und gute Vorsätze

Ein frohes neues Jahr mit neuen sportlichen Highlights

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

ich wünsche euch von ganzem Herzen ein frohes neues Jahr. Ich möchte mich für euer Vertrauen und eure Treue trotz dieses verkorksten ersten Halbjahres bedanken. Ich hatte viel Spaß in den Trainings mit euch und freue mich umso mehr auf meine neuen persönlichen sowie sportlichen Highlights im kommenden Jahr.

 

So werde ich im Juli bei dem swim.de 100x100m Event teilnehmen. Das heißt: 100x 100m schwimmen im Abgang 2min. Von der Abgangszeit her kein Problem wird es dennoch die längste Einheit sein, die ich je am Stück geschwommen bin. Dafür heißt es dann trainieren! Ob ich das als ehemaliger Sprinter schaffe? Ich werde mich durchbeißen :) Wie dann alles gelaufen ist, erfahrt ihr hier.

Wer Interesse hat, am Event ebenfalls teilzunehmen, dem sei gesagt, dass es Stand heute noch freie Startplätze gibt. Schaut einfach auf swim.de vorbei oder meldet euch bei mir...

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare

Das sportliche Weihnachtsgeschenk

Der Schwimmgutschein für Weihnachten

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

auch dieses Jahr kommt Weihnachten wieder ganz unverhofft in weniger Wochen auf uns zu (wie die nächste Coronawelle) und auch dieses Jahr habe ich wieder was ganz Besonderes für euch.

 

Das Gutscheinspecial gilt für den Buchungszeitraum: ab 25.11.2021 - 24.12.2021:

In einem 90min-Coaching, das die Schnupperstunde (45,-€) mit einer Einzelstunde Swim Training (99,-€) kombiniert, können wir perfekt die ersten Fortschritte erzielen. Und das alles zum Vorteilspreis von 130,-€ inkl. MwSt. (Eintritt für Nichtmitglieder von body + soul inklusive). Der Aufpreis, wenn ihr zu zweit kommen wollt, beträgt lediglich 30,-€, also zusammen 160,-€ für zwei Teilnehmer.

 

 

Bitte nutzt für die Buchung (des Gutscheins) das Kontaktformular oder schreibt mir direkt an: coach@yourpersonalswimcoach.de, Stichwort: Weihnachtsspecial

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare

Es geht wieder los - Öffnung der Hallenbäder ab 07.06.2021

Ab sofort ist Schwimmtraining wieder möglich

Schwimmtraining in München ab sofort wieder möglich
Die Hallenbäder sind wieder offen

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,

 

 

es war angesichts der niedrigen Zahlen nur eine Frage der Zeit, doch seit Freitag ist es Gewissheit: Ab dem 07.06.2021 öffnen die Hallenbäder und auch die Pools in den Fitnesscentern wieder ihre Pforten. Das heißt: Ab sofort kann wieder trainiert werden.

 

Also: Ran an den Speck und ab in die Bäder. Meldet euch bezüglich eines Trainingstermins.

 

Euer Coach

Julian

0 Kommentare

Mein neues Angebot: Trockentraining online

Trockentraining als Ergänzung zum Schwimmtraining

Trockentraining schwimmspezifisch
Ab sofort verfügbar - Personal Training als Onlinecoaching

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

 

die Stimmung dieser Tage ist so lala. Ende vergangenen Jahres war ich mir sicher, dass ein Training ab dem April 2021 wieder möglich sein würde. Doch leider kam alles anders...

Ich selbst würde einfach gerne wieder ein paar Bahnen ziehen und mich fit fühlen. Denn auch wenn es alternatives Training an Land gibt, fühle ich mich im Wasser am wohlsten. Und wenn dann auch noch der härteste Winter seit Jahren zuschlägt und es draußen ständig kalt ist, macht Sport an der frischen Luft für mich als jemand, der "immer gleiche  Bedingungen" gewohnt ist, mittelmäßig Spaß. Dennoch habe ich die Zeit seit November genutzt und mich nicht nur in vielerlei Hinsicht weitergebildet:

 

  1. Seit Oktober 2020 bin ich zertifizierter Sportmasseur und erfülle alle Wünsche, die mit einer Sportmassage kombinierbar sind.
  2. Vor knapp vier Wochen habe ich eine weitere Zusatzausbildung zum Aqua-Pädagogen gemacht. Durch diese Ausbildung habe ich weitere Erfahrungen sammeln können, wie man Ungeübten bzw. Anfängern jeglichen Alters das Schwimmen näher bringen kann. Mein Verständnis für die „Probleme des Lernenden“ konnte ich damit stark erweitern.
  3. Ab sofort verfügbar ist ein Onlinecoaching im 1 zu 1. Mit diesem schwimmunterstützenden Trockentraining via Videochat mache ich dich wieder fit für die Zeit nach dem Lockdown und vor dem ersten Wassergang! Der Fokus liegt auf der Rumpfstabilität mit vielen dynamischen Übungen - alles ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht oder vorhandenen Hilfsmitteln (Zugseiltraining ist natürlich ebenso möglich!) Das Training baut Woche für Woche aufeinander auf und dauert 60min. Deine Vorteile:
    - keine Anfahrt
    - alles aus einer Hand
    - vergünstigtes Training zum Vorzugspreis von 60,-€ inkl. MwSt.

Mir ist bewusst, dass dieses Trockentraining das Schwimmtraining nicht im Geringsten ersetzen kann, aber es kann den Wiedereinstieg deutlich vereinfachen und sollte daher als sinnvolle Ergänzung zum Training im Wasser gesehen werden.

 

Melde dich gerne bei Interesse,

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare

Direkt bestellen über die Webseite ab sofort möglich

Alle Trainingsstunden und Pakete ab sofort direkt bezahlen

Liebe Schwimmer und Schwimmerinnen,

 

ab sofort ist es möglich direkt über die Webseite zu bestellen. Einzelstunden, Pakete, Trainingspläne und Videoanalyse können nun ganz bequem hier gebucht werden und per Rechnung oder Paypal gezahlt werden. Selbstverständlich ist es weiterhin möglich alle Positionen auch als Gutschein zu bekommen.

 

Bis hoffentlich bald wieder im Wasser,

Julian

0 Kommentare

Kurzes Interview bei Bunte.de

Im Interview auf bunte.de

Im Interview auf bunte.de/health
Im Interview auf bunte.de/health

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

 

wenn man gezwungenermaßen nicht ins Wasser kann, muss man sich eben anderweitig beschäftigen. Ein Interview auf bunte.de scheint da doch ein guter Zeitvertreib zu sein. Viel Spaß beim Lesen und sich bilden.

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare

Ein neuer Erfahrungsbericht - Gastbeitrag von Maximilian Zellner

Max - Triathlet aus LEidenschaft

Trotz einiger Jahre Ausdauersporterfahrung erfolgte vor drei Jahren mein Wiedereinstieg in den Triathlonsport nach längerer Verletzungspause. Jedoch war mir, auch aufgrund meiner Erfahrungen im Triathlon in den Nachwuchsklassen, klar, dass für mich die Rennen erst nach dem Wasser so richtig los gingen. Als schlechter Schwimmer war ich gewohnt als einer der Letzten aus dem Wasser zu kommen.

Im Schwimmvereinstraining schwamm ich auch mit den langsamen Schwimmern und fand mich zunächst damit ab, dass Schwimmen nicht meins ist. Im darauffolgenden Winter schwamm mir jedoch ein Vereinskamerad, der bisher auf einem ähnlich langsamen Niveau im Wasser unterwegs war, um die Ohren.

Er nannte mir Julian als Ansprechpartner, bei dem er ein individuelles Trainingspaket gebucht hatte. Ich machte ein erstes Treffen mit Julian aus und während des Probetrainings folgte die große Ernüchterung: Mein selbst empfundener ganz guter Schwimmstil wurde von Julian regelrecht in alle Einzelteile zerlegt. Alle Verbesserungspunkte (und ich sag euch, die Liste war lang) machten vollkommen Sinn und leuchteten mir absolut ein. Zum Abschluss und weiteren Vorgehen, meinte Julian, dass wir das in 8 Stunden hinbekommen würden. Zu diesem Zeitpunkt hielt ich das für eine „Mission impossible“ für Julian. Ich verließ mich aber auf seine Einschätzung und buchte direkt das 10-Einheiten-Plus-Trainingspaket.

Bereits während der ersten Stunde merkte ich, dass absolut jede Übung, die mich Julian machen ließ, vollkommen Sinn ergab und dazu diente mich zu einem kompletteren Athleten zu machen. Mit jedem Trainingsplan den ich schwamm und mit jeder Einheit konnte ich beobachten, wie ich im Wasser schneller und vor allem effizienter wurde. Schon nach den ersten fünf Einheiten konnte ich mit vormals deutlich schnelleren Schwimmern im Vereinstraining mithalten. Die Saison 2020 konnte kommen…

Doch spätestens Ende März 2020 war klar: Die Saison kommt nicht. Das Training mit Julian fand Mitte März ein abruptes Ende. Doch nach den ersten Einheiten hatte ich eine so stabile Technik, dass ich das Schwimmen im Freiwasser den Sommer über gut nutzen konnte.

Im Spätsommer und frühen Herbst folgten dann die abschließenden drei Einheiten und spätestens zu diesem Zeitpunkt glaubte auch ich daran, dass Julian mit seiner Einschätzung recht behalten sollte. Feinheiten und Verbesserungspotenzial gibt es immer, aber meine Technik ist mittlerweile stabil und fühlt sich im Wasser nicht nur gut an, sondern ist mittlerweile auch passabel schnell. Auch wenn es im Sommer nur zwei Rennen über die Sprint Distanz waren, konnte ich das Wasser bei beiden Rennen im ersten Drittel verlassen. Und das sogar, obwohl beide Rennen mit Einzelstarts und aufgrund der Wassertemperaturen mit Neoverbot stattfanden. Wasserschatten und Neoprenanzug helfen einem schwachen Schwimmer ja tendenziell mehr als einem Starken.

Ich kann wirklich nur jedem Triathleten das Training bei Julian empfehlen. Die Einheiten sind gut strukturiert, die Trainingspläne bauen auf der vorangegangenen Einheit auf und festigen das Erlernte. Zudem und das ist für mich fast der wichtigste Aspekt: Julian ist einfach ein mega netter Typ, der weiß wie er den Sportler motivieren kann und bei dem, trotz allem Fokus auf die Weiterentwicklung des Athleten, der Spaß nicht zu kurz kommt.

In diesem Sinne, die Saison 2021 kann kommen…

 

 

0 Kommentare

Schwimmen lernen als Weihnachtsgeschenk

Das perfekte Weihnachtsgeschenk im Lockdown

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

auch wenn wir uns alle gerade nichts sehnlicher wünschen als endlich wieder schwimmen zu können, bleibt uns nichts anderes übrig, als nach vorne zu blicken und die aktuelle Phase mit häuslichem Training zu überbrücken. Trotzdem sollte der Blick immer nach vorne gerichtet sein, und da steht ja bald Weihnachten vor der Tür.

Wie wäre es mit dem passenden Weihnachtsgeschenk: Einem Ganzkörpertraining, bei dem man spielend Muskeln aufbaut und Gewicht verliert? Und dann auch noch im schönsten Element der Welt?

 

Ich biete wie das Ganze Jahr über wieder Gutscheine an, die ich euch postalisch zukommen lasse. Dem Ganzen lege ich eine Rechnung bei, so dass ihr stressfrei überweisen könnt und der Gutschein garantiert rechtzeitig bei euch ankommt.

 

Als besonderes Special gibt es dieses Jahr folgendes Angebot von mir (Buchungszeitraum: ab 15.11.2020 - 24.12.2020):

Das 90min-Coaching als einmalige Buchungsmöglichkeit! Es kombiniert die Schnupperstunde (40,-€) mit einer Einzelstunde Swim Training (95,-€). Das alles zum Vorteilspreis von 120,-€ inkl. MwSt. (Eintritt für Nichtmitglieder von body + soul inklusive).

 

 

Bitte nutzt für die Buchung (des Gutscheins) das Kontaktformular oder schreibt mir direkt an: coach@yourpersonalswimcoach.de, Stichwort: Weihnachtsspecial

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare

Die zweite Welle - wieder kein Training möglich

Trainingspause auf unbestimmte Zeit

Liebe Schwimmer, liebe Leser,

 

die zweite Welle hat zugeschlagen und seit Anfang November ist kein Training mehr möglich. Ich wünschte, ich könnte euch bereits jetzt mitteilen, wann ein Schwimmtraining in München wieder möglich ist. Aber so lange alle Schwimmbäder und damit verbunden auch Fitnessstudios geschlossen sind, gibt es keine Möglichkeit zusammen zu trainieren.

 

Sobald ich was Neues weiß, gebe ich euch Bescheid. 

 

Bis dahin, haltet die Ohren steif und lasst euch nicht unterkriegen,

 

sportliche Grüße

Julian

0 Kommentare